Kika Leiner Gruppe: Wir haben den Dreh raus

Kategorie: Lamellenfassaden

Ort: Innsbruck, Eisenstadt, Linz-Urfahr, Ansfelden, Wien, Salzburg

Bauteil: Lamellenfassade, Pfosten-Riegelfassade, Glasdach, Stahlbau, Vordachkonstruktionen und Fensterkonstruktionen

Einrichtungshäuser mit Wiedererkennungswert

Für eine maximale optische Wirkung der Gebäudefront wurden in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Zechner+Zechner und der Bauherrschaft eine in sich verdrillte Aluminium-Sonderkonstruktion entwickelt.
Trotz engster Terminvorgaben ist es gelungen, die eigens für diese Umbauprojekte gestalteten und technisch völlig neu entwickelten Profilsysteme innerhalb kürzester Terminvorgaben zu fertigen und zu liefern.

Die Umbauten an den Möbelhäusern stellten nicht nur aus gestalterischer Sicht hohe Ansprüche an MGLASS. Durch 3D-Gebäudescanning und tiefgreifende statische Konzepte wurde sichergestellt, dass trotz der starken baulichen Eingriffe eine massive Verletzung der Gebäude vermieden werden konnte.

Insgesamt wurden bei den Umbauvorhaben für die Kika Leiner Gruppe an Mengen verbaut:
Lamellenfassade – gedrillt: ca. 11.200 lfm.
Lamellenfassade – Z-Profil: ca. 13.200 lfm.
Stahlbau: ca. 730 to
Fenster: ca. 1.100 m2
Pfosten-Riegelfassade: ca. 1.300 m2
Kassettendecke: ca. 700 m2
Vordachkonstruktion: ca. 800 m2
Glasdach: ca. 300 m2

Weitere Referenzen

Suche

Wir verwenden Google Analytics zur Datenanalyse. Durch Zustimmung werden Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt, die uns bei der Analyse der Daten helfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen